Kunststoff- und Keramikfüllung (Komposite)

Ästhetische Zahnmedizin - Kunststofffüllungen Kunststoff-Füllungen (Komposite)

Nach der Karies folgt die Füllung und die Qual der Wahl

Direkt im Anschluss an das Ende der Karies oder das krankheitsbedingte Loch im Zahn verschliesst Ihr Zahnarzt den betroffenen Zahn mit einer Füllung, um seine Belastbarkeit und Funktion wieder herzustellen. Bei der Auswahl des Füllmaterials haben Sie die Qual der Wahl. Aber keine Sorge, wir lassen Sie dabei nicht alleine!

Die älteste, kostengünstigste, in früheren Jahren eingesetzte und wohlbekannte Amalgamfüllung gehört heute nicht mehr zur ersten Wahl der ästhetisch-rekonstruktiv arbeitenden Zahnmediziner. Obwohl sich das Material hervorragend verarbeiten lässt, nachweislich stabil ist und eine lange Haltbarkeit von bis zu 15 Jahren aufweist, ist es ob seiner Herkunft als Quecksilberlegierung nicht gänzlich ungefährlich und aus ästhetischen Gesichtspunkten nur in nicht sichtbaren Bereichen der Backenzähne einsetzbar.

Die modernere und ästhetisch bessere Variante der Füllung ist die Wahl der Komposit-Füllung, auch bekannt als Kunststofffüllung. Diese bestehen aus einer gekonnten und gesundheitlich ungefährlichen Mischung von Kunststoffen, Silizium oder Glas mit zahnähnlichen Farbstoffen und sind somit in sichtbaren Frontzahnbereichen als auch bei Backenzähnen für kleine und mittlere Zahndefekte anwendbar. Nach heutigem, wissenschaftlichen Untersuchungsstand gelten Kunststofffüllungen absolut biokompatibel und ästhetisch hochwertig. Weitere Vorteile dieses Materials ist die farbliche Anpassungsfähigkeit an die bestehende Zahnfarbe, die zahnschonende Verarbeitungsmöglichkeit und preisliche Vertretbarkeit. Einziger, vermeintlicher Schwachpunkt ist die kürzere Haltbarkeitsdauer von rund 8 Jahren.

Aus medizinischer und ästhetischer Sicht des Zahnarztes zählt die Keramikfüllung wohl zu den besten und modernsten Versorgungsmöglichkeiten eines Zahndefektes, wenngleich auch zu den preisintensivsten. Die Keramikfüllung ist länger haltbar als jedweder anderer Stoff, wird in unserem hauseigenen Dentallabor von Spezialisten in Handarbeit, passgenau, individuell und ohne lange Wartezeit für jeden Patienten angefertigt und hat ein bisschen was von einer Investition in die Ewigkeit. Jedoch ist die Auswahl einer Keramikfüllung vom späteren Einsatzgebiet abhängig. In den sichtbaren Bereichen des ästhetischen Lächelns gibt es kaum eine bessere Alternative in Aussehen und Funktion, in den unsichtbaren Bereichen ist es eher eine Frage der Wirtschaftlichkeit. Hierzu beraten Sie unser Ärzteteam und unsere Dentaltechniker eingehend, damit Sie die richtige Entscheidung treffen können.

Dr. med. dent. Burghardt Zimny, MSc. MSc. MSc.
Spezialist für ästhetisch-rekonstruktive Zahnmedizin

Dr. Burghardt Zimny hat sich durch ein mehrjähriges Zusatzstudium auf ästhetisch-rekonstruktive Zahnmedizin spezialisiert und wird seit mehreren Jahren in Folge in der TOP10 Platzierung der ästhetischen Zahnmediziner in Berlin im Bewertungsportal von jameda geführt.

  •  

    Die in unserem hauseigenen Dentallabor gefertigten Füllungen erreichen höchste Qualität in Form und Funktion. Selbstverständlich beraten wir Sie gerne bei der Auswahl der richtigen Versorgung und garantieren Ihnen eine lange Haltbarkeit.

Profil Termin Kontakt

Spezialist für ästhetisch-rekonstruktive Zahnmedizin