Zeitplan und Ablauf einer computergestützten Implantatbehandlung

Zeitplan für Zahnimplantate Hochwertiger, festsitzender Zahnersatz - Behandlungsablauf

Zahnimplantate Behandlungsablauf
Details der Implantatbehandlung

Eine korrekte und nachhaltige Versorgung mit Zahnimplantaten erfordert zunächst einmal eine genaue Diagnose der betroffenen Stellen, viel Detailarbeit Ihres Zahnarztes und ausreichend Zeit bei der Behandlung. In verschiedenen Schritten, zwischenzeitlich unterbrochen mit Heilzeiten, können Sie üblicherweise bereits nach 3-6 Monaten über perfekte, neue Zähne freuen.

Vorbereitung zur Behandlung mit Implantaten implantologie-artikulator

Grundsätzlich wird bei der Implantbehandlung vor Beginn ein ausführliches Beratungsgespräch mit Ihnen geführt und anhand von Modellen und Bildern die Operation sowie die weitere Behandlung individuell und genau erklärt. Zur Planung der Behandlung werden Röntgenbilder und Modelle angefertigt. In einigen Fällen ist auch ein dreidimensionales Röntgenbild (DVT) erforderlich, um das vorhandene Knochenangebot genau ausmessen zu können.

Wie wird die Implantatbehandlung durchgeführt ?

In örtlicher Betäubung, nur in ganz seltenen Fällen in Vollnarkose, wird die Schleimhaut eröffnet, der Knochen durch vorsichtige und äußerst genaue Bohrungen vorbereitet und das Implantat eingesetzt.

implantation-vorgehen-01implantation-vorgehen-02

Es heilt unter der Schleimhaut in aller Ruhe ein, bis nach drei bis fünf Monaten die Schleimhaut wieder eröffnet und das Implantat prothetisch versorgt werden kann. Dann können auf diesen künstlichen Wurzeln je nach Situation einzelne Zahnkronen, komplette Zahnreihen oder Stege bzw. Kugelköpfe zur Prothesenverankerung befestigt werden.

implantation-vorgehen-03implantation-vorgehen-04

Implantatvorbereitung - Extraktion und Einheilung
Wie lange muss nach einer Zahnentfernung gewartet werden ?

Die Dauer der Wartezeit ist bei jedem Patienten anders, jedoch vergehen normalerweise nach der Entfernung eines Zahnes 3 - 6 Monate, bis der Zahnarzt mit Hilfe eines Röntgenbildes entscheidet, ob sich der Knochen so erholt hat, dass eine Implantation möglich ist. In seltenen Fällen, meist im Frontzahnbereich, kann auch sofort oder bereits nach 2 - 4 Wochen nach der Zahnextraktion die Behandlung fortgesetzt werden.

Mehrfach Implantat

Dr. med. dent. Burghardt Zimny, MSc. MSc. MSc.
Spezialist für Implantologie und Oralchirurgie

Dr. Burghardt Zimny hat sich durch ein mehrjähriges Zusatzstudium auf Zahnimplantate und orale Chirurgie spezialisiert und wird seit mehreren Jahren in Folge in der TOP10 Platzierung der Implantologen in Berlin im Bewertungsportal von jameda geführt.

  •  

    Implantate haben die Zahnmedizin in den letzten Jahrzehnten revolutioniert und bieten uns die Möglichkeiten, Ihre fehlenden Zähne unauffällig und stabil zu ersetzen.

Profil Termin Kontakt

Spezialist für Zahnimplantate und Oralchirurgie